Balance Board Test und Vergleich 2017: Das Workout in den eigenen vier Wänden ist für viele Sportler mittlerweile eine bequeme und günstige Alternative zum Studio. Zur Kategorie der beliebten Trainingsgeräte gehört auch das Balance Board.

Dieser handliche Trainer ist kostengünstig erhältlich, trainiert dank der vielfältigen, aber einfachen Übungen zahlreiche Bereiche des Körpers wie den Rücken, Bauch, Rumpf und Po optimal und ist obendrein gut zu verstauen. Im folgenden Ratgeber wird erläutert, was ein Balance Board genau ist, wo die Vorteile liegen, worauf bei der Auswahl geachtet werden sollte und welcher Testsieger ermittelt wurde.

Balance Board Test und Vergleich 2017

Testsieger (Abbildung)
ModellMFT Fitnessgerät Fit Disc inkl. Coordination Workout DVD & TrainingsanleitungBalance Trainer BOSU Balance Trainer PROSportPlus Balance Board, Therapiekreisel mit Griffen und ø 40cmDeluxe Balance Board 50,0cm aus Holz (MDF) in Studio-QualitätTogu Togu Balance Board Level
Unsere Bewertung★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★
Preisca. EUR 79,99ca. EUR 149,90ca. EUR 24,99ca. EUR 26,90ca. EUR 49,92
ZielgruppeAnfänger✓
Fortgeschrittene✓
Anfänger✓
Fortgeschrittene✓
Profis✓
Anfänger✓Anfänger✓Anfänger✓
Fortgeschrittene✓
MaterialHolzKunststoffKunststoffHolzKunststoff
Standfläche Durchmesserø 40 cmø 63,5 cmø 40 cmø 50 cmØ 40 cm
max. Belastung100 kg150 kg100 kg150 kg120 kg
DVDXXXX
Zum Angebotzu Amazon »zu Amazon »zu Amazon »zu Amazon »zu Amazon »

Was ist ein Balance Board?

Dieses vielseitige Fitnessgerät kann sowohl zu Hause, aber auch zu therapeutischen Zwecken im Rahmen verschiedener Rehamaßnahmen oder Physiotherapien genutzt werden. Das Balance Board wirkt auf den ersten Blick etwas unscheinbar, doch damit können mit wenigen Übungen und ohne viel Aufwand große Wirkungen erzielt werden.

Unterhalb der Stellfläche des Balancegeräts befindet sich eine halbrunde oder eine komplette eingelassene Kugel. Dadurch steht das Brett nicht in Waage und genau diese Dysbalance gilt es auszugleichen. Die gesamte Körperhaltung kann mit dem Gleichgewichtstraining positiv beeinflusst werden.

Welche Vorteile/Nachteile bietet das Balance Board?

Vorteile

  • Trainingsvielfalt (Test Video kommt noch)
  • handlich und kompakt sowie geringes Gewicht
  • kann überall eingesetzt werden
  • Stärkung des Gleichgewichtssinns, der Koordination, Feinmotorik und bestimmter Muskeln, insbesondere die Bein-, Becken- und Rückenmuskulatur
  • gesunde Haltung
  • ideales Trainingsgerät für Surfer, Snowboarder usw
  • Förderung des Muskelaufbaus nach Verletzungen
  • innere Ausgeglichenheit kann erreicht werden
  • in verschiedenen Schwierigkeitsstufen erhältlich

Nachteile:

  • Einsteiger empfinden das Board manchmal als langweilig.
  • Bei einem Balance Board aus Holz wird eine Unterlage wie eine Matte benötigt.
  • Modelle aus Kunststoff sind nicht zu hoch zu belasten.

Die Nachteile sind, verglichen mit den Vorteilen, minimal.

Wie funktioniert das Balance Board?

Die Trittfläche ist je nach Ausfertigung und Modell kreisrund oder rechteckig. Bei den kreisrunden Trittflächen befindet sich darunter eine Halbkugel. Diese sorgt für die Dysbalance. Bei den rechteckigen Trittflächen befindet sich darunter eine Rolle. Auch bei anderen Formen geht es stets darum, das Board auszubalancieren und das Gleichgewicht zu halten. Bei einer Rolle ist hierfür eine ständige Bewegung erforderlich.

Diese Boards sind daher für Fortgeschrittenere empfehlenswert. Einige Boards bieten verschiedene Schwierigkeitsgrade an, sodass das Training ansprechend und abwechslungsreich gestaltet werden kann. Neben den Übungen aus dem Stand heraus sind andere auch mit den Armen durchzuführen, die der Stärkung der Rückenmuskulatur und dem Krafttraining der Arme sowie des Oberkörpers dienen. Die Übungen werden schwieriger, je schmaler die Stehfläche ist. Somit können die Übungen in den Schwierigkeitsgraden gesteigert werden. Ganz gleich, welche Übung, das richtige Gefühl stellt sich schnell ein und kann spielerisch umgesetzt werden.

Balance Board kaufen – worauf muss geachtet werden?

Bevor das Balance Board ausgewählt wird, sollten einige Punkte berücksichtigt werden. Der Einsatz und Zweck spielen hierbei eine Rolle. Die Größe, Form und Ausführung sollten beachtet werden, um sicherzustellen, dass mit dem Board die geeigneten Übungen durchgeführt werden können. Wichtige Kaufkriterien sind zum Beispiel:

Größe und Durchmesser: Bei den Standard Balance Boards beträgt der Durchmesser der oberen Platte 40 cm, der auch bei der Schuhgröße 45 ausreichend Platz bietet. Zu beachten ist: Je größer die Fläche des Boards ist, desto größer kann auch der Beinabstand sein, sodass die Übungen leichter und vielfältiger werden.

Material: Zu den am häufigsten verwendeten Materialien gehören Kunststoff, Holz und Gummi. Die Platte ist für mehr Rutschfestigkeit meistens mit einem Stoff oder Gummi überzogen. Bei Holz empfiehlt es sich, eine weiche und rutschfeste Yoga- und Gymnastikmatte zu verwenden, vor allem bei Parkett und Laminat. Ansonsten ist Holz im Vergleich zu Kunststoff stabiler und langlebiger. Holz eignet sich sehr gut, um den Gleichgewichtssinn zu trainieren. Boards aus Kunststoff hingegen sind günstiger.

Strukturierte Oberfläche: Kaum ein Balance Board besitzt eine glatte Oberfläche, da die Gefahr abzurutschen und sich zu verletzen, zu groß wäre. Die Oberflächen werden daher mit einer leichten Schicht aus Gummi oder Stoff versehen. Bei Polyesterstoffen ist allerdings die Rutschfestigkeit mit Socken geringer, während Gummiflächen mit Schadstoffen belastet sein können.

Verschiedene Schwierigkeitsgrade: Die Neigungsflächen des Boards entscheiden darüber, wie schwierig das Ausbalancieren auf dem Board ist. Je höher die Kugel ist, desto größer ist auch der Abstand zwischen dem Brett und Boden. Während Sportler aufgrund der Vorerfahrungen mit Gleichgewichtsübungen eher schwierige Bretter bevorzugen, sollten Einsteiger ein flacheres Balance Board wählen. Eine Wand, die Hand eines anderen oder sonstige Möglichkeiten können dabei helfen, den Halt auf dem Board nicht zu verlieren.

Welche Übungen sind auf dem Balance Board möglich?

Die Übungen unterscheiden sich je nach Ziel des Trainierenden zum Teil stark. Es gibt Übungen für den Unter- oder Oberkörper, aber auch Ganzkörperübungen stehen zur Verfügung. Übungen im Stehen sind sehr gut zum Trainieren der Koordination und des Gleichgewichtssinns sowie zur Verbesserung der Haltung geeignet. Zu den Übungen für den Oberkörper gehören beispielsweise Liegestütze auf dem Board.

Die Stärkung der Muskulatur und des Gleichgewichtssinns ist auch möglich, indem ein Bein mehrmals angehoben wird. Die Bein- und Armmuskeln werden beansprucht, indem stehend auf dem Board die Arme vorgestreckt und nach links und rechts gedreht werden. Eine Trainingszeit von zehn 15 Minuten pro Tag genügt, um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Übungen und Training

Welches Balance Board ist der Testsieger?

MFT Fitnessgerät Fit Disc inklusive Coordination Workout DVD & Trainingsanleitung

Mit der Fit-Disc wird die Muskulatur des Bauchs und Rückens gestärkt. Verletzungen können auf diese Weise vorgebeugt werden. Zudem wird auf dem Balance Board die Wirbelsäule trainiert, die Hüfte und das Becken werden mobilisiert und die Gelenke stabilisiert. Auch Verspannungen können gelöst werden. Die Trim Disc bietet durch die Modulbauweise sehr vielseitige Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichen Anwendungsbereichen wie Hobby, Schule, Sport und Reha.

Test Fazit: Balance Board

Das kleine, handliche und flexible Balance Board, das überall zum Einsatz kommen kann, ist ein sehr nützliches und vielseitiges Trainingsgerät. Damit kann mehr allgemeine Fitness erreicht werden.

Zudem sind eine Stärkung des Gleichgewichtssinns und der Koordination, ein Training der allgemeinen Körperbalance sowie ein Muskelaufbau möglich. Das Balance Board ist ein einfaches, aber sehr effektives Trainingsgerät, das den Gang ins Fitnessstudio erspart.

Suchanfragen: elektro balance board test, balance board übungen, balance board holz, balance board übungen, rücken balance board kaufen, balance board übungen, bauch mft balance boardbauch mft balance board, Testbericht

Balance Board Test und Vergleich 2017
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Über den Autor

Ähnliche Beiträge