In diesem Video zeigt euch Johannes Kwella das Kurkuma-Ingwer-Honig Rezept. In der Freeletics-Szene (besonders in den Freeleticsgruppen um Theresienwiese und Westpark) wird das Wundermittel verwendet um den körpereigene Immunsystem zu stärken. Gerade in der kalten Jahreszeit könnt ihr euren eigenen „Immunbooster Tee“ zubereiten um gegen Erkältungen vorzubeugen.

Das Rezept und die Bilder wurden von Inga, Peg Gy und Mike zur Verfügung gestellt. Danke!!!

 

Zutaten Kurkuma-Ingwer-Honig:

  • frischer Kurkuma
  • frischer Ingwer
  • Honig

Zubereitung:

Ingwer und Kurkuma in Scheiben schneiden und das Glas bis zum Rand damit befüllen. Dann den Honig befüllen. Dann den Honig soweit auffüllen bis alles bedeckt ist. Das verschlossene Glas 2-3 Wochen stehen lassen, damit der Honig fermentiert. Nachdem fermentieren alles pürieren und je nach Geschmack mit Kokosmilch und heißem Wasser aufgießen und genießen.

Empfehlung:

In ein 500g Glas, 200g Ingwer + 200g Kurkuma

 

Weitere Tipp:

Je nach Geschmack kann man die Anteile von Honig und Kurkuma ändern. Je mehr Ingwer, desto schärfer wird es.
Beim Schneiden des Kurkumas lieber Handschuhe verwenden, sonst hat man längerfristig Freude daran.

Fragen/Antworten

  • F: Wieviel vom dem Püree nimmt man so im Durchschnitt pro Kanne?
  • A: Beginn mal bei einem Liter mit vier bis fünf Eßlöffel. Je nach Intensität und Schärfegrad kannst du ja dann variieren. Ich nehme gerne etwas mehr und lass es bestimmt ne viertel Stunde ziehen.
  • F: Und dann abseihen oder wie?
  • A: Du kannst eine Teekanne mit integriertem Sieb nutzen. Da bleibt die Konsistenz schön im Sieb. Andere trinkt es aber mit. Empfehlung von mir, Rezeptur aus der Paleo-Richtung…verwende es zeitgleich für ein leckeres Pfannengericht mit indischen Einschlag.
Fermentierter Kurkuma-Ingwer-Honig > Immunbooster-Tee
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Über den Autor

Mein Name ist The Anh und ich komme aus München. Hier auf #dontquit erhälst du Tipps zu den Themen Health, Food, Lifestyle und natürlich alles über Freelectis, Calisthenics und mehr!

Ähnliche Beiträge

  • Florian Baron

    Ingwer-Kurkuma-Honig
    Muss ich abschließend einfach nur das Glas schließen und 3 Wochen stehen lassen oder kommt dann noch was wie ab und zu durchrühren oder das Glas richtig einwecken?