Freeletics Workouts können einfach in den eigenen Vier-Wänden trainiert werden. Allerdings sollte dann auf eine optimale Ausrüstung Wert gelegt werden. Doch auch, wenn es zum Training in die freie Natur geht, benötigen die Freeletics Athleten einiges an Trainingsmaterial. Wir empfehlen folgende Ausrüstungsbestandteile und Merkmale für ein optimales Training im Bereich Freeletics:

Freeletics Matte – für sicheren Stand und Halt bei allen Übungen

Ganz gleich, ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi in Sachen Freeletics – ohne eine ordentliche Freeletics Matte geht kein Training vonstatten. Nicht jede Sportmatte ist allerdings auch für Freeletics geeignet. Um Workouts und Übungen optimal ausführen zu können, sollte die verwendete Matte über eine optimale Dicke zur Dämpfung und Schonung der Gelenke verfügen.

Natürlich muss die Matte über eine rutschfeste Oberfläche verfügen, um einen sicheren Stand in allen Situationen zu gewährleisten. Hinzu kommt, dass die Matte nicht zu breit sein sollte, damit die Füsse während Übungen im Stehen locker neben der Matte aufgesetzt werden können. So wird nämlich die Lebensdauer der Matte extrem verlängert.

Eine Mattenbreite von 60 cm ist empfehlenswert. Die Gorilla Sports Yogamatte erfüllt als Freeletics-Trainins-Matte alle gewünschten Anforderungen. Gerade im Winter bei Minustemperaturen und einem Untergrund mit Winterstreugut hat mir die Matte alle Dienste geleistet.

» Die Gorilla Yogamatte kannst du z.B. hier bei Amazon bestellen!
» Weiteres Modell Physionics Gymnastikmatte 180 x 60 x 1.5 cm Red, FNMT02

Freeletics Handschuhe – sicherer Griff für alle Fälle

Den Händen wird insbesondere bei Pull-Ups einiges abverlangt. Daher ist es ratsam, die Hände durch einen guten Trainingshandschuh zu schützen. Bei der Auswahl des Handschuhs sollte vor allem auf einen komfortablen Sitz gelegt werden. Die Innenseite an den Handflächen sollte zudem bei Feuchtigkeit weiterhin griffig bleiben und relativ schnell trocknen.

Eine besonders gute Alternative aus dem Klettersport, die auch höchsten Ansprüchen der Freeletics Athleten standhält, bilden die Crag Half Finger Gloves von Black Diamond. Bei den Fitnesshandschuhe lieber mehr investieren, billige sind häufig nach wenigen Trainingseinheiten kaputt oder verfärben die Hand.

»  Black Diamond  Handschuhe Crag Half Finger Gloves für ca. 16,11 € – 20,95 €

Springseil – Ob zum Aufwärmen oder als komplettes Workout

Ob zum Aufwärmen oder als komplettes Workout: Ein Springseil ist das ideale Fitnessgerät, um sowohl Kondition und Koordination als auch Kraft zu trainieren. Aufgrund seiner Größe und Leichtigkeit kann man es unkompliziert und platzsparend im Gepäck verstauen und mit ein bisschen Luft nach oben auch überall benutzen.

Hochwertige Modelle, allen voran Stahlseile mit PVC-Ummantelung, zeichnen sich durch schnelle Geschwindigkeiten aus und sind beliebig in der Länge verstellbar. Für Freeletics Ausdauereinheiten mit hoher Intensität ist das Springseil der optimale Partner.

»Speed Rope Springseil  für ca. 14,97 €

Freeletics Trainingsschuhe – zum Wohl der Füsse und Beine

Gute Schuhe sind in jeder Lebenslage angesagt, so auch bei Freeletics. Nun sind die Füsse bei jedem Menschen natürlich individuell, weshalb im Zweifel eine Laufbandanalyse hilfreich sein kann, um die Anforderungen an den eigenen Trainingsschuh kennenzulernen. Wer einen neutralen Trainingsschuh nutzen kann, sollte trotzdem nicht zu einem x-beliebigen Sportschuh greifen.

Für Freeletics sollte ein federleichter Trainingsschuh mit angenehmem Tragekomfort, aus robustem, atmungsaktivem Material und mit einer dämpfenden Sohle gewählt werden. Der Nike Free 5.0 ist einer der Trainingsschuhe, die für Freeletics besonders gut geeignet sind.

» Nike Free 5.0 Unisex-Erwachsene Laufschuhe für ca. 79,90 € – 220,12 €

 

Knieschoner – Vermeidung von Schürfwunden und Knieschmerzen bei Freeletics

Einige Work-Outs bei Freeletics erfordern es nun einmal, auf die Knie zu gehen. Nur ein guter Knieschoner vermeidet hässliche Narben und Schmerzen. Auch hier kommt es natürlich auf einen perfekten Tragekomfort an, damit die Knieschoner auch wirklich zum Einsatz kommen. Spezielle Freeletics-Schoner weisen auf der Rückseite kleine Lüftungslöcher auf, um einem Hitzestau entgegenzuwirken. Praktischerweise sollten die Knieschoner waschmaschinenfest sein, denn gelegentlich muss einmal eine Reinigung erfolgen. Eine Version, die besondere Flexibilität bietet und echt empfehlenswert für Freeletics ist, stellen die Volleyball-Knieschoner von Trace dar.

» Trace Volleyball Knieschützer 42000 schwarz für ca. 20,10 € – 30,69 €

Pull-Ups Band – Training als Vorstufe zum echten Klimmzug

Eine der wichtigsten Übungen beim Freeletics Workout sind die Klimmzüge (Pull-Ups). Als Anfänger fehlt aber häufig die Kraft, eine Grundvoraussetzung für einen ordentlichen Klimmzug. Ein Pull-Ups Band kann als Hilfestellung in der Anfangszeit dienen. Pull-Up Bänder gibt es in unterschiedlichen Stärkegraden, so dass das gewählte Band an die eigene Muskelkraft angepasst werden kann. Eine gute Wahl für den Anfang sind die Superband-Serie für Stretching Rubberbänder.

» Superband-Serie für Stretching, Muskelkräftigung und Dehnung Gymnastikband Gummiband für ca. 8,95 – EUR 39,95 €

 

Klimmzugstange – üben bequem zuhause

Insbesondere Anfänger, die sich bei den Pull-Ups nicht gleich den Augen der Öffentlichkeit stellen möchten, üben gerne erst einmal in den eigenen Vier-Wänden. Eine solche Klimmzugstange sollte leicht und ohne viel Aufwand angebracht und wieder abgebaut werden können.

Wenn das Trainingsequipment mit auf Reisen gehen soll, dann muss auch die Klimmzugstange gut transportabel sein. Ein besonders wichtiger Aspekt sollte die Sicherheit sein. Nur ein stabiler Halt schützt vor Verletzungen. Eine gute, empfehlenswerte Wahl trifft der Freeletics Athlet mit der Innovation Fitness Klimmzugstange für den Türrahmen vom gleichnamigen Hersteller.

» Innovation Fitness Klimmzugstange für den Türrahmen für ca. 36,40 €

Freeletics Bluetooth Speaker: Musik für Unterwegs

Antreibende Musik beim Sport gilt als die ultimative Motivationshilfe. Doch welcher Freeletics Anhänger kennt es nicht: Wohin nur mit dem störenden Kabel? Durch die kontinuierliche Erschütterung beim Joggen müssen die Kopfhörer zudem ständig neu ins Ohr gesetzt werden.

Abhilfe schaffen hier Mini-Lautsprecher mit Bluetooth-Funktion, welche in Verbindung mit mobilen Soundquellen wie Smartphone, MP3-Player und Notebook einsetzbar sind. Mit wenigen Zentimetern Durchmesser und einem robusten und zeitgleich leichten Gehäuse passen die aktuellen Modelle perfekt in Hosen- oder Jackentasche und überzeugen mit einer stabilen Verbindung ohne Störgeräusche.

Hohe Klangqualität, kabellos und überall auch bei spontanen Freeletics Einheiten einsetzbar – mit Bluetooth Speakern ist es möglich!

» Anker® Pocket Bluetooth Lautsprecher – Ultra Tragbarer Amazon.de Elektronik für ca. 13,99 €

Wasserdichte Hülle – Nässeschutz für das Smartphone

Das Must-Have für die hartgesottenen Freeletics Athleten: Wer sich von Regen und Schnee nicht aufhalten lässt und beschließt, sein Outdoor-Training nicht vom Wetter abhängig zu machen, wird dieses Hilfsmittel häufiger benutzen als zunächst gedacht: Wasserdichte Hüllen schützen das Handy beim Freeletics Training erfolgreich vor Nässe.

Auch bei extremer Hitze sind sie sinnvoll, um zu verhindern, dass die vermehrte Schweißbildung zum Problem für das Elektro-Equipment wird. Mit Hüllen der etwas teureren Preisklasse kann man bei ordnungsgemäßer Verwendung sogar ins kühle Nass springen, ohne sein Smartphone für die spontane Erfrischung zu opfern.

» Wicked Chili Beachbag für Apple iPhone 6 (4,7″), 5S, 5C, 5, 4S, 4, 3, iPod Touch 5G, 4,3,2  für ca. 10,69 €

Smoothies oder Eiweißbrot selber machen mit einer Küchenmaschine

Unabhängig vom Trainingsziel ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung fester Bestandteil des Freeletics Konzepts. Beim Ernährungsguide spielen Vitamine, Ballaststoffe sowie eiweißreiche und fettarme Lebensmittel die Hauptrolle. Auf dem Speiseplan stehen unter anderem Obst und Gemüse sowie kohlenhydratarme Gerichte in Anlehnung an das Low Carb Prinzip.

Bei der täglichen Zubereitung frischer Mahlzeiten bietet eine Küchenmaschine die optimale Lösung, um Zeit und Aufwand zu reduzieren. Durch verschiedene Aufsätze kann man beispielsweise auf Knopfdruck leckere Smoothies mixen oder die Zutaten für Eiweißbrot zu einem glatten Teig vermengen. Da es Küchenmaschinen in diversen Ausführungen und Preisklassen gibt, ist eine individuelle Beratung sinnvoll, wobei man stets auf ein ausreichend großes Fassungsvermögen und eine gute Motorleistung Wert legen sollte.

» Herakles 5G Profi Mixer

»Bosch MUM56S40 bei Kuechenmaschine-Testbericht.de

Thermounterwäsche – perfekt bei Minustemperaturen

Wer sich bei Minustemperaturen während anstrengender Freeletics Trainingseinheiten im Freien nicht warm genug anzieht, kann sich schnell eine Nierenverkühlung zuziehen. Diese kann zu einer schmerzhaften Blasen- oder Nierenbeckenentzündung führen und sogar chronisch werden. Zur Vorbeugung empfehlen sich Radhosen mit Trägern als optimales Freeletics Winteroutfit. Durch ihre hohe Luftdurchlässigkeit haben die engen Shorts eine thermoregulierende Wirkung. Sie sind zudem elastisch, teilweise antibakteriell und versprechen einen angenehmen Tragekomfort. Hochwertige Ski Unterwäsche gibt den empfindlichen Nieren zusätzlichen Schutz. Produkte der Marke X-Bionic liefern im Vergleich zu herkömmlicher Funktionsunterwäsche den wesentlichen Vorteil, dass sie je nachdem eine direkte Kühlung der Haut oder Wärmeisolation bewirken können.

» Radhose Kurz Fahrradhose mit Träger Radlerhose mit Coolmax Sitzpolster SR0066

» X-Bionic Herren Skiunterwäsche Eacc. Hose Long

» X-Bionic Herren Skiunterwäsche Eacc.Shirt Long Sleeve

Outdoor-Schuhe – festes Schuhwerk für Outdoorbedingungen

Unter erschwerten Bedingungen durch Glatteis, Schnee und Dunkelheit stellt das Freeletics Training im Gelände während der Winterzeit besondere Herausforderungen an das Schuhwerk. Um eine verletzungsbedingte Sportpause durch Ausrutschen oder Umknicken zu vermeiden, sollte es sich um ein winterfestes Modell mit robuster und rutschfester Sohle handeln.

Spezielle Sneaker von ICEBUG sind nicht mit üblichen Spikes, sondern mit kleinen, in die Sohle eingearbeiteten Stahlstiften versehen. Sei es auf steinigen und schneebedeckten Hügeln, auf unebenem Waldboden oder glattem Asphalt: Nach kurzer Eingewöhnungszeit hinsichtlich Laufverhalten und -geräusch ermöglichen ICEBUG Schuhe ein sicheres und spontanes Joggen nach gewohnter Freeletics Manier auf jedem Untergrund.

» Icebug PYTHO2 BUGrip A7103-9B Herren Sneaker

Freeletics im Winter: It’s tea time – hält den Körper Warm

Wer als Freeletics Sportler bei Nässe und Kälte im Freien unterwegs ist, sollte bei der Getränkewahl auf Tee oder auf Fermentierter Kurkuma setzen. Er wärmt von innen, schützt vor Muskelkrämpfen und fördert Ausdauer sowie Kreislauf. Pfefferminztee befreit insbesondere durch das enthaltene Menthol die Atemwege und kann Erkältungskrankheiten abwehren. Qualitative Thermoskannen halten Heißgetränke für mehrere Stunden auf Temperatur und sind dicht.

Besonders raffinierte und praktische Modelle gibt es beispielsweise von Isosteel: Mit einem Ausgieß-System durch Tastendruck ausgestattet und durch abnehmbare Tragegurte garantieren sie einen unkomplizierten Transport. Gut vorbereitet und mit passender Ausrüstung steht dem erfolgreichen Freeletics Training in der kalten Saison nichts mehr im Weg.

» Isosteel VA-9562DQAT Duo Vakuum-Isolierflasche titan-grau 1,0 L

» Meßmer Pfefferminze 50 TB, 2er Pack (2 x 112,5 g Packung)

Freeletics im Sommer: Stechfliegen

Wer kennt das nicht: Kaum wird es warm und schon sind die „scheiß“ Stechfliegen / Bremsen  / Wadenstecher da. Dieser Viehcher verfolgen einen, egal bei welcher Freeleticsübung (Stechfliegen werden leider vom Schweißgeruch angelockt). Ich bilde mir ein, dass ich sogar beim 100 Meter Sprints oder Apollon verfolgt werde!  Es ist eben die Jahreszeit, in der man eben mehr klatscht – kann man eigentlich dieses Katschen irgendwo in der Freeletics App speichern? Was tut gegen solche Plagegeister?

  • Ausweichen: Meiden von Trainings-Location in Wassernähe z.B. Fitness-Parcour (Trimm-Dich-Pfaden in München).
  • Schwarze Trainingssachen ziehen Stechfliegen magisch an. Am besten helle Kleidung tragen und regelmäßig waschen.
  • Autan benutzen: In der Praxis hat bei mir Autan geholfen (Siehe Foto). Schaut dass ihr die richtige Verpackung gegen „Stechfliegen“ holt.  (» Hier: Autan 601283 Protection Plus, Pumpspray, 100 ml)

 

Foto: Christine Franosch Gewinner

Freeletics – die optimale Ausrüstung
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Über den Autor

Mein Name ist The Anh und ich komme aus München. Hier auf #dontquit erhälst du Tipps zu den Themen Health, Food, Lifestyle und natürlich alles über Freelectis, Calisthenics und mehr!

Ähnliche Beiträge

  • Christine Franosch Gewinner

    Danke für die Übersicht. Ich habe die Matten, Handschuhe und Boxen gekauft. Super Qualität und meine Freunde haben alle schon gefragt wo ich die Matte her habe 😉

    Liebe Grüße
    Christine Franosch Gewinner