In ihrem Design erinnern Kompressionssocken eher an Thrombosestrümpfe und stoßen aufgrund dieser Tatsache nicht bei allen Sportlern auf Begeisterung. Das Ergebnis zur Steigerung sportlicher Leistungen war bis vor einiger Zeit ebenfalls umstritten und zeigte keine klare Richtung, ob sich die Strümpfe als Leistungsbooster eignen oder eine neue Bestzeit des Läufers eher durch den Placebo-Effekt begünstigt wurde. Nun liegt eine neue Studie vor, deren Ergebnis zum Thema Kompressionssocken mit einer für viele Sportler überraschenden und doch nicht von der Hand zu weisenden Erkenntnis aufwartet.

Kompressionssocken – Wirkung und Meinung von Herstellern

Durch den Druck auf das Wadengewebe werden die Venen und das Lymphsystem entlastet, sodass die Beine nicht so schnell ermüden und auch unerwünschte Begleiterscheinungen wie Wadenkrämpfe oder pochende Schmerzen im Wadenbein ausbleiben. Durch das Konzept der Strümpfe steigert sich die Druckwirkung zum Fuß hin, wobei der obere Abschluss mit einem leichteren Druck kommt. Dieses Prinzip fördert den Abtransport von Blut und Lymphflüssigkeit und führt zu einer Entlastung der Muskeln im Wadenbein. Hersteller sind von der Kompression überzeugt und sprechen sich für die Funktionalität der Entlastung durch Kompressionsstrümpfe aus.

Allerdings verweisen sie auch auf den richtigen Einsatz, sowie den Kauf der passenden Größe und einer Auswahl, die Druckstellen oder Spannungsgefühle durch einen zu engen Schnitt vermeidet. Wirkliche Fakten zur Optimierung sportlicher Leistungen sind auf den Herstellerseiten von Kompressionsstrümpfen nicht zu finden. Aufgelistet sind aber folgende Vorteile: Kompressionssocken sorgen für

  • mehr Energie und Ausdauer
  • bessere Durchblutung
  • Prävention
  • Stabilisierung von Muskeln und Gelenken
  • Koordinationssteigerung.

Wenn man diese Punkte näher betrachtet, lassen sich also doch Hinweise zu einer verbesserten Leistung durch die bessere Durchblutung, mehr Energie und Ausdauer erkennen.

»  CEP Herren Sleeve Pro+ Calf Sleeves 2.0 ca. 19,99 € Amazon

» Sport Kompressionsstrumpf under pressure RUNATTACK  ca. 28,50 € Amazon

Die Studie und ihr Ergebnis

Um zu einem realistischen und wirklich geprüften Ergebnis zu gelangen, haben Forscher und Wissenschaftler Athleten mit unterschiedlicher Kondition und Leistung sprichwörtlich ins Rennen geschickt.
In der Laufleistung bei einer 5km langen Strecke, sowie in der Sprunghöhe beim Hürdenlauf konnte keine Verbesserung der Leistung beobachtet werden. Allerdings ergab die Blutabnahme vor und nach dem Test ein überraschendes Ergebnis und zeigte bei Sportlern, die mit Kompressionsstrümpfen liefen den Biomarker Myokin im Blut.
Dieser Biomarker zeigt die Erholung eines Muskels auf und hat erkennen lassen, dass sich der Muskel durch das Tragen der Kompressionsstrümpfe schneller regeneriert. In diesem Punkt ist die Wirkung wissenschaftlich nachgewiesen und kann dementsprechend auch auf die Leistung ausgeweitet werden. Die Probanden selbst empfanden beim Laufen ein angenehmeres Gefühl und blieben von Müdigkeit in den Beinen verschont.

 

Anhand der Ergebnisse sollten Sportler über die eher ungewöhnliche Optik der langen weißen Kompressionsstrümpfe hinwegsehen und für sich selbst herausfinden, inwieweit die Kompression das eigene Wohlbefinden nach dem Sport, sowie die Ausdauer und Belastbarkeit während des Trainings und im Wettkampf steigert.

Eine verbesserte Leistung ist das Resultat eine optimalen Durchblutung, die Müdigkeitserscheinungen und Krämpfen, sowie Schwellungen und Schmerzen im Muskelgewebe entgegenwirkt. Dieser Effekt konnte im Test mit Kompressionsstrümpfen nachgewiesen werden, sodass der Einfluss auf die sportliche Leistung dank der neuen Studie belegt und nicht mehr zu bestreiten ist.

»  CEP Herren Sleeve Pro+ Calf Sleeves 2.0 ca. 19,99 € Amazon

» Sport Kompressionsstrumpf under pressure RUNATTACK  ca. 28,50 € Amazon

Fazit: Prävention ohne Placebo-Effekt

Die Strümpfe verlängerten den Zeitraum bis zur körperlichen Erschöpfung und beugten Muskelschmerzen und Schwellungen bei starker Belastung vor. Durch die schnellere Regenerierung des Muskelgewebes und der längeren Belastbarkeit beim Lauf kann den Strümpfen eine spürbare Wirkung zur Leistungssteigerung zugeschrieben werden.
Das heißt nicht, das der Sportler schneller läuft oder sich für seinen Wettkampf weniger anstrengen müsste. Da die Kompressionsstrümpfe der frühen Ermüdung durch schlechte Durchblutung vorbeugen, steigert sich die Ausdauer, die Energie erhöht sich und die sportliche Leistung kann über einen längeren Zeitraum ohne Beeinträchtigung erbracht werden.
Vor allem bei Höchstleistungen und der Annäherung an die Grenze der Belastbarkeit des Sportlers wirkt sich die Kompression positiv aus und verhindert verschiedene durchblutungsbedingte Leistungsdefizite.

 

Kompressionssocken: Leistungsbooster oder Placebo?
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Über den Autor

Mein Name ist The Anh und ich komme aus München. Hier auf #dontquit erhälst du Tipps zu den Themen Health, Food, Lifestyle und natürlich alles über Freelectis, Calisthenics und mehr!

Ähnliche Beiträge