Mate Tee Olé! Mate Tee besitzt die Stärke von Kaffee, die gesundheitlichen Benefits von Tee und die süße Euphorie von Kakao. Mate Tee enthält eine Vielzahl gesundheitsfördernder Nährstoffe, regt deine körperliche Energie enorm an, sorgt für mehr Konzentration und ist ein natürlicher Heiler zahlreicher Krankheiten. Kein Wunder also, dass Mate Tee seit jeher als Aufputschmittel und Medizin beliebt ist. Und besser noch unter den sechs am häufigsten verwendeten Aufputschmitteln, Kaffee, Tee, Kolanuss, Kakao und Guarana, triumphiert der Mate Tee mit seiner einzigartigen Nährstoffdichte und gesunden leistungssteigernde Wirkung.

Was ist Mate Tee aber überhaupt? Kurz gesagt sind Mate Tee-Blätter die getrockneten Blätter der berühmten südamerikanischen Regenwald Stechpalme (Ilex paraguariensis). Seine Blätter sind oval mit gezahnten Kanten. Bei der Ernte werden sowohl die Blätter als auch die Stängel abgepflückt. In der folgenden Verarbeitung lassen sich der grüne Mate, der geröstete Mate und der luftgetrocknete Guayaki Mate unterscheiden. Nach der Verarbeitung werden dann alle drei Sorten in feine bzw. grobe Stücke zerkleinert und sind ready für die Zubereitung des aromatisierten, frischen leckeren Mate Tees. Jedes einzelne Blatt liefert eine Fülle natürlicher Koffeine, 24 Vitamine und Mineralien, 15 Aminosäuren und eine Vielzahl aktiver krankheitsbekämpfender Antioxidantien.

Unglaublich aber wahr – jedenfalls, wenn man wissenschaftlichen Untersuchungen glaubt: Mate Tee enthält praktisch alle notwendigen Vitamine, die zum Erhalt eines Menschenlebens wichtig sind. Mate Tee liefert die von Tee, Kaffee und rohem Kakao bekannten Stimulanzien, Koffein, Theophyllin und Theobromin. Der Koffeingehalt des Mate Tee liegt von seiner Stärke her zwischen dem des grünen Tees und dem Koffeingehalt von Kaffee. Im Gegensatz zum Tee enthält der Mate Tee jedoch eine geringere Taninne-Menge und schmeckt deshalb nicht so bitter. Wenn du Mate Tee mit Kaffee vergleichst, ist der Mate Tee nicht ölig und Säure bildend. Dadurch kommt es weder zur erhöhten Nervosität noch schlägt dir der Mate Tee, wie manchmal Kaffee auf den Magen.

Inhaltsstoffe & Wirkung von Mate Tee

Koffein

  • Eine einzige Tasse Mate Tee enthält weniger als 80 Milligramm Koffein. Nur damit du einen Vergleich hast: in einer Tasse Kaffee sind 100 bis 150 Milligramm Koffein drin. Allerdings liefert der Mate Tee noch viel mehr Stimulanzien als Kaffee, wie Theobromin, Theophyllin und Xanthine. In Kombination haben diese Inhaltstoffe im Mate Tee eine ähnliche Wirkung wie 100-200 Milligramm Koffein.
  • Was bringt es dir? Die stimulierende Wirkung von Mate Tee unterscheidet sich noch weiter von dem Wachmacher Kaffee. Durch den Mate Tee wirst du weniger schnell nervös, und weder Nervosität noch Angstzustände oder Magenbeschwerden werden verursacht. Es wird angenommen, dass diese positiv wach machende Wirkung der Synergie zwischen dem Koffein und den zahlreichen Antioxidantien im Mate Tee zu verdanken ist. Das Koffein im Mate Tee steigert deine Aufmerksamkeit und dein Denkvermögen, erhöht die Urinausscheidung und die Freisetzung bestimmter Neurotransmitter. Koffein ist in der Lage im Gehirn einen hemmenden Neurotransmitter namens Adenosin zu blockieren. Dadurch erhöht Koffein die Aktivität der Neuronen und die Konzentration der Neurotransmitter Dopamin und Norepinephrin. Es gibt zudem Studien und Untersuchungen die zeigen, dass Koffein die Reaktionszeit, deine emotionale Stimmung und dein Gedächtnis verbessern. Das Koffein regt generell dein Herz, das Nervensystem und deine Muskulatur an. Du bist leistungsfähiger, kannst klarer denken, schneller reagieren und bist beim Sport besser. Ein weiterer Pluspunkt vom Koffein: Dein gesamter Stoffwechsel und deine Fettverbrennung werden angekurbelt.

Antioxidantien

  • Der Mate Tee ist eine richtige kleine Superbombe an wertvollen Antioxidantien. Ernährungswissenschaftler vermuten sogar, dass Mate Tee 90% mehr Antioxidantien enthält als der hochgelobte grüne Tee. Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle als für die Gesundheit deine Körpers.
  • Was bringt es dir? Antioxidantien wie Phenolsäuren, Flavonoide und Polyphenole sind in der Lage freie Radikale (wie Wasserstoffperoxid, Hydroperoxid oder Lipid-Peroxyl) unwirksam zu machen. Die Antioxidantien sind natürlich vorkommende chemische Verbindungen, die den Alterungsprozess deines Körpers und chronische Krankheiten verhindern. Im Körper schützen Antioxidantien gegen die schädlichen Auswirkungen der freien Radikale. Freie Radikale sind hochreaktive Moleküle und Molekülfragmente, die n deinem Organismus gesunde Zellen angreifen und so auf zellulärer Ebene Schäden verursachen. Antioxidantien unterstützen so dein Immunsystem, reduzieren die Zeichen eines normalen Alterungsprozesses, helfen bei einer geregelten Verdauung und fördern darüber hinaus auch noch die gesunde Funktion deines Gehirns und deiner Leber. Antioxidantien verringern das Risiko für chronische Krankheiten wie Krebs, Herzerkrankungen und schützen vor Zellschäden.

Saponine

  • Saponine sind sekundäre Pflanzenstoffe, die – ähnlich wie die antioxidativen Polyphenole – das Immunsystem stimulieren.
  • Was bringt es dir? Saponine sind in der Lage deinen Körper vor zahlreichen Krankheiten zu schützen. Sie besitzen starke entzündungshemmende Eigenschaften. Zudem sind sie hilfreich für die Gewichtsreduktion und im Grunde verantwortlich für die enorme Turbo-Booster-Wirkung von Mate Tee.

Vitamine und Mineralstoffe

  • Im Mate Tee sind zahlreiche Vitamine der B-Gruppe (B1, B2, B3, B5), außerdem Vitamin A und Vitamin C enthalten. Dazu kommen Mineralstoffe, wie Kalzium, Mangan, Eisen, Selen, Kalium, Kupfer, Zink, Magnesium und Phosphor.
  • Was bringt es dir? Insbesondere die B-Vitamine helfen deinem Organsimus die Energie aus deinem Essen besser aufzunehmen. Dazu kommt, dass sie die Funktion deiner Muskulatur verbessern, was natürlich gerade für deine sportlichen Ergebnisse von Bedeutung ist. Und hübsch machen die B-Vitamine auch noch: sie verschönern nämlich dein Hautbild und deine Haare. Das Kaliums aus dem Mate Tee reguliert deinen Blutdruck und das Magnesiums hilft dabei Proteine besser zu synthetisieren.

Mate Tee online kaufen und einfache Rezepte

Achte bei Mate Tee auf seine Frische und 100% Bio Qualität. Du bekommst ihn iegnetlich in gut sortierten Supermärkten, im Teegeschäft oder Bioladen ohne Probleme. Tarditionell wird Mate Tee in Südamerika aus den traditionellen Trinkgefäßen (Calebasse) und mit Bombilla-Trinkhalmen getrunken. Auch wenn du das jetzt gerade nicht parat haben solltest – die Zubereitung von leckerem Mate Tee ist ganz einfach: Gebe die Mate Teeblätter in eine hitzebeständige Karaffe oder Kanne. Übergieße die Teeblätter mit 70°C heißem Wasser. Zu heißes Wasser zerstört die wertvollen Inhaltsstoffe und macht den Tee weniger wirksam. Lass den Mate Tee etwa 6-8 Minuten ziehen.

Anschließend kannst du ihn mit Honig, Zitrone oder Stevia verfeinern. Entweder du trinkst den Mate Tee heiß oder – besonders toll und erfrischend im Sommer – du lässt den aufgebrühten Tee abkühlen, gibst etwas Zitrone, ein paar Blätter frische Minze und Honig dazu und servierst ihn als Homemade Eistee auf Eiswürfeln. Lecker! Und bitte immer beachten…wenn du bei Mate Tee an Wodka Mate denkst…das Getränk ist zwar auch ganz yummy, aber natürlich nicht mehr besonders gesund.

Foto:  Juan Pablo Olmo Fllickr.com (CC BY 2.0)

Mate Tee Superfood
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Über den Autor

Servus. Ich bin Verena und in München zu Hause. Ich bin ein echter Sportjunkie und muss jeden Tag einmal richtig lospowern – sonst werde ich entweder zickig oder drehe durch. Eigentlich arbeite ich aber als freieTexterin und Redakteurin (Film). Am liebsten mag ich es über Lifestyle, Health und Sport zu schreiben. So wie hier für Don´t Quit! Ich hoffe euch gefallen meine Superfood-Texte.

Ähnliche Beiträge