Vielen Menschen fällt es schwer, sich immer wieder aufzuraffen und sich selber zu motivieren. Das Ziel steht eigentlich fest, doch es wird immer wieder vor sich hergeschoben. So geht es auch vielen bei ihrem Wunsch, an Gewicht zu verlieren. Die Motivation ist zum Abnehmen der mentale Schlüssel zur Traumfigur. Ohne diese funktioniert es meist nicht. Nachfolgend werden die besten Tipps und Ratschläge gegeben, die beherzigt werden sollten, um sein Ziel zu erreichen.

Tipp 1: Ganz speziell klären, was getan werden muss

Zunächst einmal ist es zu Beginn sehr wichtig, sich darüber klar zu werden, was tatsächlich getan werden muss und vor allem auch warum. Häufig wird eine Aufgabe nicht zielgerichtet angegangen, da unbewusst das Gefühl besteht, dass sie doch eigentlich gar nicht so wichtig ist. Daher ist es ein ganz entscheidender Punkt, sich für diese Aufgabe zu entscheiden, die man selber erreichen möchte.

Tipp 2: Sich hohe, aber erreichbare Ziele setzen

Die richtige Zielsetzung ist ein sehr entscheidender Punkt für den eigenen Erfolg, denn wenn ein Ziel zu einfach ist und man genau weiß, dass es ohne Anstrengungen erreicht werden kann, wird es auch keine wirkliche Motivation auslösen. Ein weiterer wichtiger Punkt sind Ziele, die messbar sind. Beim Abnehmen kann dies bedeuten, jetzt 80 Kilogramm zu wiegen und es auf 70 Kilogramm verringern zu wollen. Auch die zeitlich begrenzten Ziele spielen eine wichtige Rolle. Das heißt, es sollte eine Zeitspanne erstellt werden, in der dieses Gewicht erreicht werden soll.

Tipp 3: Sich selbst motivieren durch Visualisierung

Um sich für eine Aufgabe tatsächlich motivieren zu können, ist es hilfreich, sich vor seinem geistigen Auge vorzustellen, wie die Aufgabe mit Elan erledigt wird. Genauso sinnvoll ist es, an den Moment zu denken, in dem diese Aufgabe bewältigt wurde wie gut man sich dann fühlen wird. Das Ziel zu erreichen, gibt ein gutes Gefühl und genau dieses gute Gefühl sollte schon vorher genutzt werden, indem wir es uns vorstellen. Wie stolz wird man selber sein, es erreicht zu haben? Was werden andere dazu sagen? Wie toll wird der Körper aussehen? Mit diesen positiven Gedanken fällt es leichter, sich sehr stark selber zu motivieren. Einer der passenden Motivationssprüche: „Es gibt nichts, das so gut schmeckt, wie schlank zu sein sich anfühlt.“

Tipp 4: Sich selber immer wieder Mut zusprechen

Es ist ein fataler Fehler, sich selber ständig einzureden, dass man diese Aufgabe niemals bewältigen wird. Dies führt nur dazu, weiter unmotiviert zu sein und letztendlich zu scheitern. Stattdessen ist es sehr wichtig, sich einzureden, dass es richtig ist, abzunehmen und es ganz schnell erledigt sein wird. Damit kann das Unterbewusstsein auf die nützlichen Gedankengänge programmiert werden. Wie heißt es so schön in einem Motivationsspruch: „Wer kämpft, kann verlieren, doch wer nicht kämpft, der hat schon verloren.“

Tipp 5: Motivieren durch Belohnungen

Sehr viele Menschen motivieren sich selber durch Belohnungen für erreichte Zwischenziele, beispielsweise immer wenn die Waage ein Kilogramm weniger anzeigt. Dies kann gut funktionieren. Die Belohnungen sollten etwas sein, das man wirklich gern haben möchte oder macht, zum Beispiel ein Kinobesuch oder eine Massage. Es ist sinnvoll, sich im Vorfeld die Belohnungen aufzuschreiben, um die Motivation zu erhöhen. Das Wichtigste ist, es sich mit dem Erreichen des Ziels auch zu gönnen, denn was man sich selber verspricht, muss man auch halten.

Tipp 6: Sich selber feiern

Oftmals sind wir unmotiviert, weil wir nicht genügend Anerkennung bekommen, aber nicht immer wird dies jemand anderes tun. Damit die Motivation aber dennoch erhalten bleibt, ist es wichtig, sich selber seine eigenen Leistungen anerkennen und sich dafür wertschätzen. Wer seine erledigten Aufgaben positiv beendet, wird viel mehr Lust dazu haben, den nächsten Schritt anzugehen, da etwas Schönes damit verbunden wird.

Tipp 7: Herausfinden, was funktioniert und was nicht

Damit das Ziel auch tatsächlich erreicht wird, muss herausgefunden werden, was für einen selber funktioniert und was nicht oder was einen persönlich motiviert und was trägt eher zur Demotivation bei? Dieses Wissen kann im Alltag bewusst angewendet werden, sodass eine gezielte Motivation hergestellt wird. Dies ist eine ganz entscheidende Möglichkeit, um sich nicht über eine Antriebslosigkeit zu ärgern und daher die Aufgabe immer weiter vor sich herzuschieben. Übergewicht zu haben, bedeutet auch das Risiko von Krankheiten einzugehen, wie einer der wahren Motivationssprüche sagt: „Wer denkt, dass er keine Zeit zum Abnehmen hat, wird früher oder später die Zeit für verschiedene Krankheiten finden müssen.“

Tipp 8: Unterstützer durch Mitstreiter

Andere Menschen, die ebenso abnehmen möchten, sind eine gute Möglichkeit, sich gegenseitig immer wieder zu motivieren und sich damit auch zu unterstützen. Jeder ist mal stärker und kann den anderen wieder motivieren, nicht aufzugeben. Zudem verliert man das eigene Ziel nicht aus den Augen, wenn es ein anderer erreicht, was wiederum zur eigenen Motivation beiträgt.

Tipp 9: Nicht zu hart zu sich selber sein

Zu sich selber zu hart sein, führt dazu, dass der eigene Körper unglaublich unter Stress gesetzt wird. Stress wiederum löst die Cortisol-Produktion aus. Dieses Hormon verhindert den Fett- und Muskelaufbau. Hier hilft nur wieder die Motivation: Wenn es heute schlechter lief, wird es morgen wieder besser gehen.

Tipp 10: Sich schon am Ziel sehen

Gedanken werden Dinge, heißt es so schön und genau so ist es auch. Damit wird das eigene Unterbewusstsein zum Verbündeten. Das Ziel wird viel einfacher erreicht, wenn man es schon vor den eigenen Augen sieht. Das Wichtigste ist stets: Nicht aufgeben, denn Aufgeben heißt immer, dass man am eigenen Willen gescheitert ist.

Meine Motivationssprüche zum abnehmen

„If it doesn´t challenge you, it doesn´t change you.“ (Fred Devito)

„Nichts schmeckt so gut, wie schlank sein sich anfühlt.“

„Erfolg stellt sich dann ein, wenn ich da weitermache, wo ich früher aufgegeben hätte.“

„Es gibt nur zwei Dinge die du falsch machen kannst: aufhören oder gar nicht erst anfangen!

„Unsere größte Schwäche ist das Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist, es einfach nochmal zu probieren.“

Motivation spielt, wie so oft im Leben, auch beim Abnehmen eine ganz entscheidende Rolle, denn Motivation gibt uns ganz klar Energie. Sie bewegt zum Handeln und lässt somit die Ziele erreichen. Daher ist es so wichtig, sich immer wieder selber zu motivieren. Motivationssprüche können dabei erheblich helfen. Auch wichtig ist es, sich immer wieder bewusst zu machen, warum man dieses Ziel verfolgt. Am Ende wartet ein schöner schlanker Körper, der ganz automatisch auch zu mehr Gesundheit und Lebensqualität führt. Folgender Motivationsspruch passt diesbezüglich als Schlusswort perfekt: „Sorge dich unbedingt gut um deinen Körper, denn er ist der einzige Ort, welchen du zum Leben hast.“